Ihr kennt es alle. Ihr seid unterwegs und euer Handy warnt euch „Akkustand niedrig“… Hurra, keine Powerbank dabei, ab in den Starbucks teuren Kaffee trinken und dort die Steckdose missbrauchen…. Mist kein Ladekabel dabei. GELITTEN!

Dieses Problem fanden auch die Jungs von Ampero richtig nervig und haben sich ein, wie ich finde, geniales Konzept überlegt: Powerbank Sharing.

Wie funktioniert das?

Zuerst müsst ihr euch die App runterladen. Die gibt es für iOS (https://appsto.re/de/SCjUfb.i) sowie für Android (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.amp.ampero)

Daraufhin registriert ihr euch in der App und schon kanns los gehen.

Über eine Map seht ihr die Stores in euer Umgebung, wo ihr euch die Ampero Powerbank ausleihen könnt. Ihr geht dann in den Shop, das Cafe, das Hotel oder was auch immer rein und holt euch eure Powerbank ab. Über Die App scannt ihr dann den Barcode hinten von der Powerbank ab und fertig. Wenn ihr die Powerbank zurück gebt wird die „Mietzeit“ beendet. Aktuell gibt es 170 Partner mit rund 7.000 Ampero Powerbanks auf dem Markt. Das Netz wird aber ständig ausgebaut.

KOSTEN 🙂

Kostenlos ist der Spaß natürlich nicht. Es gibt verschiedene Modelle:

  • 2 Stunden Gratis (Man wird auch überall angeködert ;-))
  • 2 Euro pro Tag. Lohnt sich für die, die ab und an mal eine Brauchen
  • 5 Euro im Monat. Super Tarif für Heavy User
  • 20 Euro pro Ampero. Dir gefällt die Powerbank, dann kauf sie dir doch einfach für 20 Euro. Allerdings hast du dann die Sharing Option nicht dabei…

Fazit

Nicht lange überlegen, App downloaden und registrieren!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.