Anschutz stellt Freezers kalt

Torsten SchiefenVeröffentlicht von

Paukenschlag in Hamburg. Wie soeben auf dem Twitterkanal der Hamburg Freezers bekannt gegeben wurde, will die AEG (Anschutz Entertainemt Group) keine DEL Lieznz für die Saison 2016/2017 erwerben.

„Wir haben gewissenhaft daran gearbeitet, einen nationalen oder internationalen Partner zu finden, der die Freezers übernimmt – leider bis zum heutigen Tag erfolglos“, erklärte Tom Miserendino, Präsident der Anschutz Entertainment Group (AEG).

Weiterhin bleibt die Group wohl Eigentümer der Eisbären.

Ende des DEL Standorts Hamburg? Gute Frage. Bis zum 24. Mai muss die Lizenz beantragt werden. Vielleicht findet die AEG noch einen Käufer und somit könnte der Standort noch gerettet werden.

Wir wir jedoch aus gut informierten Insiderkreisen erfahren haben, gibt es schon einen Interessenten für die dann freie Lizenz. Demnach stehen die Fishtown Pinguins schon in den Startlöchern. Bremerhaven wäre dann das neue „Nordlicht“ in der DEL.

Wir halten euch auf dem laufenden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.