Die beiden deutschen Eishockey-Ligen DEL und DEL2 sind in der Frage der Einführung von Auf- und Abstieg ab der Saison 2017/18 noch zu keiner finalen Entscheidung gekommen.

Das erklärten DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke und sein DEL2-Pendant René Rudorisch nach einem Treffen mit Vertretern der Aufsichtsräte beider Ligen.

Entsprechend einer im September 2015 geschlossenen Vereinbarung hatte die DEL2 bis zum 31. März sechs Clubs benannt, die einen gemeinsam definierten Kriterien-Katalog zu erfüllen hatten.

Die eingereichten Unterlagen wurden inzwischen von der renommierten Rechtsanwaltskanzlei „Bird&Bird LLP“ geprüft und das Ergebnis den Vertretern beider Ligen präsentiert. Die Kanzlei kommt zu dem Ergebnis, dass die Voraussetzungen nicht vertragsgemäß erfüllt sind.

 

„Das sieht die DEL2 anders”, sagte René Rudorisch. DEL und DEL2 werden nun gemeinsam Wege für eine gerichtliche Klärung prüfen.

Das könnte dich auch interessieren

Welches DEL Team holt sich die Meisterschaft 2016/...
views 40
Ja, ich weiß, es ist absolut spekulativ 🙂 Dennoch würde mich mal interessieren, was glaubt ihr, wer holt die Meisterschaft in der DEL Saison 2016/20...
DEL: Goal-Break – 30 Sekunden Pause nach jed...
views 50
Und weiter geht die muntere Vermarktung im Eishockey. An das Power-Break haben wir uns ja schon gewöhnt. 90 Sekunden, damit der TV Partner und der eig...
Anschutz stellt Freezers kalt
views 45
Paukenschlag in Hamburg. Wie soeben auf dem Twitterkanal der Hamburg Freezers bekannt gegeben wurde, will die AEG (Anschutz Entertainemt Group) keine ...
Kennst du die “C”aptains der DEL Teams...
views 44
Das Halbfinale der DEL läuft auf Hochtouren. 4 Teams sind noch im Rennen, doch kennst du alle Captains der DEL? Hier kannst du dein Wissen unter Be...
Wer gewinnt das DEL Finale 2015/2016
views 38
Über die Wertigkeit des Finales wurde ja schon viel geschrieben, daher zählt hier eigentlich nur euer Bauchgefühl, Was denkt ihr, wer hat nach der ...
ElPlastico: Ein DEL Finale bestimmt von Kommerz, D...
views 62
Für das deutsche Eishockes läuft gerade alles perfekt. RedBull als Inhaber von Servus TV sowie der VW Konzern mit der Marke Skoda als Haupsponsor der ...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.