Kölner Haie: Gute Besserung Jean-François Boucher

Torsten SchiefenVeröffentlicht von

In den Medien steht am heutigen Morgen: „Das 4. Viertelfinalspiel der Kölner Haie gegen die Eisbären Berlin wurde durch die Verletzung von Jean-François Boucher überschattet“. Ja, zum Teil stimmt dies. Ich sehe das ganze etwas differenzierter.

Jean-François Boucher Quelle: David Kreibich
Jean-François Boucher Quelle: David Kreibich

Es ist in den letzten 4 oder 5 Wochen der 2. Unfall dieser Art den ich mitbekommen habe. Bei einem Spiel der RealStars Kleinschüler ist ein Mannschaftskamerad von meinem Sohn mit dem Kopf zu erst in die Bande gerutscht und musste auch von Notarzt abgeholt werden; Es geht im gut!

Daher muss man doch klar sagen, auch solche schweren Unfälle gehören zu diesem harten, schnellen Spiel dazu. Wenn es durch einen Check passiert umso schlimmer, weil dass hätte verhindert werden können. Egal – Darum soll es nicht gehen.

Mir geht es ehr um die ganzen „Sachverständigen“ in den diversen Gruppen auf Facebook.

Kurz nach dem Unfall hatte er, wie angeblich der Notarzt den Fans in der Südkurve erzählt hat, ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und einen Schien-& Wadenbeinbruch.

Leute denkt ihr auch mal nach? Hat JFB dem Arzt eine Schweigepflichtsentbindung für jeden Fan gegeben? Sicherlich nicht!

Jean-François Boucher Quelle: Kai Tiegelkamp
Jean-François Boucher Quelle: Kai Tiegelkamp

Klar möchte auch ich, so schnell wie möglich wissen, was mit einem verletzten Spieler passiert ist. Aber die Informationen sollten dann aus sicherer Quelle kommen.

Der KEC ist solch eine Quelle z.B. und nicht irgendwelche Fans.

Meine Bitte: Macht euch einfach mal 1 Sekunde lang Gedanken über das, was ihr Postet und streut keine Scheiße in solch einem Thema.

Abschließend: Gute Besserung Jean-François Boucher und ich hoffe er steht bald wieder für uns auf dem Eis!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.