PM: Sportliche Feiertage!

Torsten SchiefenVeröffentlicht von

Für die KEC-Profis stehen in den kommenden zwölf Tagen sechs Ligaspiele auf dem Programm.

Weihnachtszeit, die Zeit, um abzuschalten und ein weinig zur Ruhe zu kommen? Nicht für die Profis der Kölner Haie. Rund um Weihnachten und den Jahreswechsel gibt der KEC erst richtig Gas. Sechs Spiele in zwölf Tagen stehen an. Los geht’s am Freitag, 23.12.2016, mit dem rheinischen Duell bei den Krefeld Pinguinen (19:30 Uhr). Am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26.12.2016, gastieren die Straubing Tigers in der LANXESS arena (14:00 Uhr), nur zwei Tage später (Mi., 28.12.2016, 19:30 Uhr) empfängt der KEC die Iserlohn Roosters. Im Anschluss treten die Haie in Bremerhaven (30.12.2016, 19:30 Uhr) und in München (01.01.2017, 19:30 Uhr) an. Das „Rückspiel“ gegen die roten Bullen steigt bereits am 03.01.2017 in Köln (19:30 Uhr). Tickets für die Haie-Heimspiele gibt es u.a. auf www.haie.de.

Am Freitag kommt es zum dritten Aufeinandertreffen zwischen den Haien und den Krefeld Pinguinen. Beide bisherigen Duelle wurden auf Kölner Eis ausgetragen. Jedes Team konnte sich einen Sieg sichern. Nun reist der KEC erstmals in der laufenden Spielzeit in die Seidenstadt. Ein Spiel, das nicht nur wegen der Rückkehr Christian Ehrhoffs im Haie-Trikot unter besonderen Vorzeichen steht. Die Pinguine werden erstmals unter ihrem neuen, alten Headcoach Rick Adduono antreten, der unter der Woche das Amt von Franz Fritzmeier übernahm. In den vergangenen zehn Spielen gingen die Krefelder nur zwei Mal als Sieger vom Eis, zuletzt setzte es sieben Niederlagen in Folge.

Haie-Verteidiger Christian Ehrhoff kehrt erstmals als Gastspieler nach Krefeld zurück. Angesprochen auf das Spiel sagt er, „dass es sicher keine Partie, wie jede andere für mich ist. Dennoch werde ich alles dafür tun, um drei Punkte aus Krefeld mitzunehmen. Generell muss man ein solches Derby mit Emotion angehen. Aber man muss die Balance finden und sich letztlich nicht von den Emotionen leiten lassen.“

Gegen die beiden Heimgegner Straubing und Iserlohn sowie gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven ist die Bilanz der Haie in der aktuellen Saison bislang ausgeglichen. Je ein Erfolg und eine Neiderlage stehen zu Buche. Mit dem amtierenden Meister aus München gab es bislang erst ein Aufeinandertreffen. Am ersten Spieltag siegten die Haie mit 3:1.

Verzichten muss der KEC, neben dem verletzten Stürmer Sebastian Uvira, vorerst auch auf Travis Turnbull, der mit einer Unterkörperverletzung drei bis vier Wochen ausfällt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.