Sorry Köln – Das ging zu weit….

Torsten SchiefenVeröffentlicht von

Am Wochenende war es endlich soweit. Der Weltstar Adele gab sich in der Lanxess Arena die Ehre. Eine süße Geste, Adele holte während dem Konzert die kleine Aliah, 10 Jahre, auf die Bühne. Adele stellt ihr ein paar Fragen, darunter auch: Woher aus Deutschland kommst du? Die kleine sagte Düsseldorf. OK nicht unbedingt dass, was man in Köln hören möchte. Jedoch einige Adele Fans konnten nicht anders und buhten das Mädchen aus. Adele konterte mit einem „Shut UP!“

Ja ich mag Düsseldorf selber nicht, aber das ist kein Grund, eine 11-Jährige auszubuhen.

Hier seht ihr die ganze Szene noch einmal im Video:

Das könnte dich auch interessieren

Leggios Stockschlag: Mehr als nur unsportlich (im ...
views 247
Das Playoff Eishockey eine gewisse Härte hat, ist vollkommen ok! Doch wir haben uns den Stockschlag von Leggio an Hager einmal genauer angeschaut. Hie...
DEG stellt sich für die Zukunft auf
views 192
Die Gesellschafter der DEG Eishockey GmbH ("DEG"), die Landeshauptstadt Düsseldorf und die Sportstadt Düsseldorf haben in den vergangenen Wochen gemei...
Leon Draisaitl im Kader der Nationalmannschaft
views 477
Gerade hat es Marco Sturm auf Servus TV bestätigt. Der kölner Leon Draisaitl steht im WM Kader der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft. Credit:...
Kölsch-Quiz kennst du dieses Obs und Jemös?
views 225
Ich liebe ja die kölsche Sprache. Aber einige hab ich auch nicht gewusst 🙂 Wie sieht es mit dir aus? Kennst du alle kölschen Wörter für Obst und Gem...
Fight zweier Randsportarten: Wer darf am 1. April ...
views 176
Die Ereignisse überschlagen sich gerade. Kurz nach dem der KEC die Eisbären in einem Showdown aus dem Viertelfinale geworfen hat kündigt der KEC folge...
Die Silvesternacht von Köln…. Meine persönli...
views 241
Dieses Thema beschäftigt mich jetzt schon die ganze Zeit. Es geht mit nicht um den Ausdruck "NAFRI", das möchte ich nicht werten. Es geht um die Anfei...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.