Und schon ist das 3. Spiel des Halbfinales Köln gegen München vorbei. München hat 3:1 gewonnen und geht in der Serie mit 2:1 in Führung. Doch 2 Dinge freuen mich. Wolf hat keinen Hattrick und Leggio kein Shutout. Und nun viel Spaß mit meinem kleinen Beitrag zum Spiel 😉

Klein Gustaf und die Regelkunde

Gustaf Wesslau - (c) by David Kreibich
Gustaf Wesslau – (c) by David Kreibich

Ich bin gerade hin und her gerissen. Finde ich es gut was in München passiert ist oder nicht…. Beim 1. HF Spiel war es schon so, dass Wesslau uns zeigte, was ein Goalie nicht darf. Den Puck hinter der Torline festhalten ohne mit einem Körperteil im Torraum zu sein.

Heute war Gustaf wieder für einige Strafen zuständig. Zunächst war sein Schläger kaputt. In einer Spielunterbrechung geht er zur Bank und holt sich einen neuen. MÖÖÖÖP, darf er doch nicht… Was passiert: Die Schiedsrichtern drücken dem KEC ein Time-Out aufs Auge. Kann man machen, muss das aber in den Play-Offs sein? Ich finde nicht. Wesslau fand das auch nicht so geil und geht zu den Schiedsrichtern und meckerte ein wenig.

Ganz böses foul… Er bekmmt eine 10 Minuten Disziplinarstrafe.

Trotz allem sollte Cory Clouston eine für Gustaf einen Regelkurs bei Rick Goldmann buchen. „Regel Rick“ sollte das im Crashkurs sicher gut hinbekommen…

Ich will das er eine Strafe bekommt, dann bekommt er sie!

Naja dann ging es weiter mit der Strafe gegen Umicevic nach dem „Check“ gegen Leggio. Samma, der Limokeeper

Dragan Umicevic (c) by David Kriebich
Dragan Umicevic (c) by David Kriebich

dreht sich in Umicevic rein und freut sich auf den Check. Die Top Refs geben 2 Minuten. Hier einmal danke an Servus TV. Der Zoom auf das Gesicht von Leggio zeigte ein fettes Grinsen.

Shawn Lalonde – Kann man den noch umtauschen?

Ja das Tor beim Eishockey ist klein. Aber es könnte so groß sein wie ein Scheunentor und er würde es auch dann nicht treffen. Und trotzdem versucht er es immer wieder. Er zieht zusätzlich Strafen die nicht sein müssen.

Grundsätzliches zum Spiel

Cory Clouson (c) by David Kriebich
Cory Clouson (c) by David Kriebich

Heute habe ich das Team von Freitag vermisst. Kampfgeist, Spielwitz und Einsatz fehlen heute irgendwie. Was läuft da falsch? Naja es ist halt jedes Spiel ein neues. Ich glaube einfach es hat auch viel mit Tagesform zu tun.

Doch kann man sich das in den Play-Offs erlauben?

Ich denke, dass Cory Clouston aus den Fehlern heute lernen wird und ich hoffe dass er z.B. einen Lalonde beim nächsten Spiel einfach mal parkt und anstelle von Wesslau einfach mal Dshunussow in den Kasten stellt. Somit bekommt erstens Gustaf einfach mal ne Pause und Dshunussow wird sich beweisen. Er kann es ja, das haben wir ja schon ein paar mal sehen dürfen.

Mich würde interessieren, wie ihr das seht. Hier ganz unten unter diesem Artikel ist eine Kommentarbox. Schreibt mir eure Meinung zum Spiel rein.

Das könnte dich auch interessieren

Bremerhaven Fans bekleben kölner Autos
views 27
Es sollte ein besonderes Spiel werden. 2 Sonderzüge aus Bremerhaven nehmen die lange Fahrt nach Köln auf sich. Doch vor dem Spiel zeigten einige Fans ...
DEG stellt sich für die Zukunft auf
views 21
Die Gesellschafter der DEG Eishockey GmbH ("DEG"), die Landeshauptstadt Düsseldorf und die Sportstadt Düsseldorf haben in den vergangenen Wochen gemei...
Mach´s gut Saison 2015/2016
views 17
Die kurzen Sekunden Hoffnung, der Funken Optimismus leider fand er ein jähes Ende. Jetzt laufen die Tränen. In einem Herzschlagspiel hat der KEC es ni...
++++EILMELDUNG ++++ KEC und DHB einigen sich!!!!!!
views 19
KEC spielt am 1. April DHB spielt am 2. April mehr muss dazu nicht gesagt werden!
Vor dem Russlandspiel Im Interview: Philip Gogulla
views 21
Kurz vor dem Viertelfinale gegen Russland hat sich Philip die Zeit genommen, ein paar Fragen zum Thema WM, Stimmung in Köln sowie den Hamburg Freezers...
Kennst du den Kader der Kölner Haie 2015/2016?
views 25
Da so viele von euch Spaß an dem ersten Quiz so viel Spaß hatten, hier ein neues. Erkennt ihr am Bild der Spieler um wen es sich handelt? Ich de...

Ein Kommentar

  1. Ich stimme dir da zu, allerdings glaube ich nicht das es es an der Tagesform an sich, sondern an der Einstellung zum Spiel liegt. Daran liegt ob man den einen Schritt wie am Freitag mehr machen wird oder nicht. Aber heute hat kein Pass, kein Check und kein Torschuss (bis auf das eine Lebenszeichen 1:35 min vor Schluss) gepasst. Bei dem Tor haben sich die Spieler bestimmt selbst erschreckt. Wir können, wenn wir wollen – aber eben nur wenn wir wollen….ich hege die Hoffnung, das am Mittwoch alles wieder gut wird, damit München am Freitag nicht den ersten Matchpuck hat…

    In diesem Sinne schönen Sonntag
    Steffi

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.